Die Natur lieben lernen

__________________

"Macht Euch Schmutzig!" bietet mehrtägige Naturworkshops für Kindergarten-,  Schul- und Hortgruppen aus dem Großraum München und Augsburg, sowie Ferienangebote für Grundschulkinder. Die Kinder lernen spielerisch, was bei uns wächst und lebt, haben Zeit ihre ureigene Neugier in Ruhe selbst zu befriedigen, die Umwelt zu erforschen und zu begreifen und entwickeln so eine lebenslange Empathie für die Natur. Und was man liebt, das will man langfristig auch schützen.

NEWS: Noch 1 freier Platz in Augsburg 

Die Stiftung Kinderförderung von Playmobil finanziert Macht euch schmutzig! Naturworkshopreihen für insgesamt 6 Kindergartengruppen im Großraum Augsburg. Ein Platz ist noch frei! Wenn Ihr Kindergarten Lust hat, in die Natur einzutauchen und mit uns 6 unvergessliche Tage in den Augsburger Forsten und auf der youfarm zu verbringen, dann schreiben Sie uns. Hier entlang!

NEWS: Heimatkanal unterstützt Macht euch schmutzig!

Die Mainstream Media AG, die seit über 25 Jahren erfolgreich "Fernsehen mit Herz" macht, mit den drei PayTV Sendern Heimatkanal, GoldStarTV und Romance TV, unterstützt als Weihnachts-Charity Aktion unser Projekt.

Mit seiner Spende möchte das Unternehmen Kindern aus sozial schwachen Familien die Teilnahme an einem mehrtägigen Naturworkshop bei uns ermöglichen.

Ein Riesen Dankeschön an die Mainstream Media AG und Geschäftsführer Tim Werner für die großzügige Unterstützung und das Vertrauen. EIN FROHES NEUES JAHR EUCH ALLEN!

Ferienprogramm 2022: jetzt anmelden!

Ob Wilde Waldbande mit Lotta und Esel Jonny oder Naturerlebnisferien am Gmünder Hof in Weilheim - unvergessliche Erlebnisse in der Natur und mit den Tieren sind garantiert.

Hier entlang.

Was sind Ihre Kindheitserinnerungen?

____________________

  • Den ganzen Tag mit dem Fahrrad unterwegs
  • Beim Schneckenrennen gewinnen
  • Ein Waldlager bauen
  • Nasenzwicker und Knallerbsen sammeln
  • Walderdbeeren essen
  • Kaulquappen beobachten
  • Staudämme bauen
  • Auf Grashalmen pfeifen
  • Voller Dreck und mit hochroten Backen zu spät zum Abendessen kommen

„Wenn wir uns inmitten der Natur aufhalten, werden unsere Körper wieder zu dem, was sie einmal waren.“

Yoshifumi Miyazaki, Direktor des Zentrums für Umwelt, Gesundheit und Agrarwissenschaft von der Universität Chiba